Bärlauchrisotto mit Garnelen Rezept

Bärlauchrisotto mit Garnelen Rezept

Rezept vom 27. März 2010 - 25477 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 30 g Bärlauch,
  • 100 g Risottoreis,
  • 2 EL Olivenöl,
  • 2 EL feingehackte Zwiebel,
  • 50 ml trockener Weißwein,
  • ca. 500 ml Gemüsesuppe,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • 1 EL Butter,
  • 1 EL Parmesan
  • 1 EL Olivenöl,
  • 4 Garnelen,
  • 20 g Bärlauch,
  • Pfeffer,
  • Zitronensaft

Zubereitung von Bärlauchrisotto mit Garnelen

Zubereitungszeit: 
45 Minuten

Bärlauch gut waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Gemüsesuppe erwärmen.
Garnelen waschen, trockentupfen, mit viel frisch gemahlenem Pfeffer, einem Teil vom Bärlauch und Zitronensaft marinieren.
Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin andünsten, dann den Reis zugeben und glasig werden lassen. Mit Weißwein löschen, verdampfen lassen und dann einen Teil des geschnittenen Bärlauchs zugeben. Einen Schöpfer voll heißer Suppe zugießen und unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze einkochen lassen. Wieder einen Teil des Bärlauchs und einen Schöpfer Suppe zugeben, verkochen lassen und so fortfahren, bis das Risotto cremige Konsistenz hat, die Reiskörner aber noch Biß haben. Den restlichen Bärlauch, die Butter und den Parmesan einrühren, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt noch ein paar Minuten ziehen lassen.
Nun Öl in einer Pfanne erhitzen, abgetropfte Garnelen darin 3-4 Minuten braten.
Risotto auf zwei vorgewärmte Teller schöpfen und mit je 2 Garnelen belegen.

Dazu paßt ein würziger trockener Weißwein, z.B. ein grüner Veltliner oder auch ein steirischer Sauvignon blanc

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto