Apfelstrudel Rezept

Apfelstrudel Rezept

Rezept vom 12. Juni 2017 - 757 Aufrufe

Zutaten

  • 1 Ei (verquirlt, zum Bestreichen)
  • Für den Strudelteig:
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • wenig Wasser (kalt)
  • 1 TL Butter
  • Für die Fülle:
  • 14 Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • 100 g Walnüsse (fein gehackt, oder Mandeln)
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Butter
  • 1-2 EL Staubzucker
  • 1 Schuss Rum
  • 1 TL Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung von Apfelstrudel

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in eine kleine Vertiefung das Ei, die Butter, eine Prise Salz und wenig Wasser hinzugeben. Schnell zu einem glatten Strudelteig verkneten und diesen bei Raumtemperatur ca. eine Stunde rasten lassen.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Für die Fülle die Äpfel schälen und in grobe Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und mit den Rosinen und Walnüssen vermengen. Ev. einen Schuss Rum dazugeben.
In einer Pfanne Butter schmelzen lassen und die Semmelbröseln mit etwas Staubzucker und einer Prise Zimt schwenken.

Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig dünn und dann das untere Drittel mit den Semmelbröseln bestreuen. Dann die Apfelfülle darauf verteilen und den Strudel aufrollen.

Bestreichen Sie den Apfelstrudel mit verquirltem Ei und geben Sie ihn für 40-50 Minuten in den Backofen, bis er eine goldbraune Farbe hat.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen