Apfelschichtkuchen Rezept

Apfelschichtkuchen Rezept

Rezept vom 28. April 2012 - 17453 Aufrufe

Zutaten

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
  • 1 Pck. Finesse Zitronenschale
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2-3 EL Milch
  • 750 g Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung von Apfelschichtkuchen

Butter geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren. So lange rühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Für den Belag Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

1/3 des Teiges in eine Springform mit Durchmesser von 26 cm füllen und glatt streichen. Darauf die Hälfte der Apfelspalten legen und etwas mit Zitronensaft beträufeln.

Wieder 1/3 des Teigs darüber streichen, darauf die restlichen Apfelspalten geben und den restlichen Teig darüberstreichen. Die Form ins Rohr schieben und bei 180 °C Ober- und Unterhitze 50 Minuten backen.

Kuchen von der Form lösen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen