Apfelkuchen Rezept

Apfelkuchen Rezept

Rezept vom 8. Oktober 2016 - 8816 Aufrufe

Zutaten

  • 2 Äpfel geschält und entkernt
  • 2 EL geriebene Walnüsse
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 Eier getrennt
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 220 ml Öl
  • 150 g Zucker
  • Von 1/2 unbehandelten Zitronen die Schale
  • Prise Salz
  • 1 EL Rum
  • 60 Zucker für Baiser
  • 1 EL Zitronensaft für Baiser

Zubereitung von Apfelkuchen

Die Äpfel in Spalten schneiden und dünn hobeln. Dann mit den anderen Zutaten vermengen. Beiseite stellen.
Für den Teig Öl mit dem Zucker schaumig rühren.
Dann die Dotter einrühren, Mehl mit dem Backpulver versieben und mit dem Rum und der Zitronenschale unter den Teig mengen.
Aus 4 Eiklar mit einer Prise Salz einen steifen Schnee herstellen und diesen unter die Teigmasse heben.
Kuchenform mit Butter einfetten, den Teig einfüllen, dann mit den Äpfel bestreuen.
Den Kuchen bei 160 Grad Heißluft für 45-50 Minuten backen.
Aus den übrigen Eiweißen mit dem Zucker und dem Zitronensaft ebenfalls einen Schnee rühren.
Diese Masse auf dem Kuchen verteilen und weitere 8-10 Minuten überbacken.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen