Allgäuer Kartoffelklöße Rezept

Allgäuer Kartoffelklöße Rezept

Rezept vom 26. September 2016 - 5824 Aufrufe

Zutaten

  • 1000 g gekochte Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 120 g Mehl
  • 1-2 Eier
  • 200 g fein geriebener Emmentaler
  • Sauce:
  • 120 g Zwiebeln
  • 5 kl. Frühlingszwiebeln
  • 10 g Butter
  • 4 EL Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 200 g Schmelzkäse
  • 100 g geriebener Butterkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g durchwachsener Speck

Zubereitung von Allgäuer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Mehl darüber sieben, die Eier und den Käse zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Salzwasser zum Kochen bringen.
Aus dem Teig Klöße formen und ins Wasser geben. Den Topf von der Kochstelle nehmen und die Klöße im geschlossenen Topf in etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.

Für die Sosse die Zwiebeln fein würfeln. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Mit Wein ablöschen, Brühe und Sahne zugießen und ca. 10 Minuten leicht garen. Beide Käsesorten unter Rühren darin schmelzen. Die Frühlingszwiebeln zugeben und aufkochen lassen. Salzen und Pfeffern.

Den Speck würfeln und in einer beschichteten Pfanne kross auslassen. Die Hälfte davon in die Sosse geben.
Klöße auf Tellern anrichten, mit der Sosse begießen und mit den restlichen Speckwürfeln bestreuen.

Kommentare

Allgäuer Klöße

Hallo Irmgard....danke für das tolle Rezept. Die werde ich gleich am Wochenende machen. Liebe Grüße aus Mittelfranken... Simi :-)

Liebe Grüße aus Linz zurück!

Liebe Grüße aus Linz zurück!

Weitere Rezepte aus Anderes