Kochrezept Kärntner Kasnudeln

Kärntner Kasnudeln Rezept

Rezept vom 8. August 2001 - 90017 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

für die Fülle

  • 1/4 kg mehlige Kartoffel
  • 1/4 kg Bröseltopfen (trocken)
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Kräuter (unbedingt auch Minze)
  • Salz

für den Teig

  • ca. 1/2 kg Mehl
  • 1 EL Öl
  • lauwarmes Wasser

Zubereitung von Kärntner Kasnudeln

Zubereitungszeit: 
45 Minuten
Herkunft: 
Kärnten

Für die Fülle Kartoffel in der Schale kochen, passieren, mit dem Bröseltopfen und dem rohen Zwiebel (gewürfelt) verrühren und mit Salz und den Kräutern würzen.

Für den Teig Mehl, Salz, Öl und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und diesen 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Teig ausrollen, aus der Fülle kleine Knödel formen und auf den Teig legen. Teig darüber schlagen, Ränder festdrücken (es darf keine Luft drinnen bleiben, sonst platzen die Nudeln beim Kochen) und die Nudeln ausstechen (am besten mit einem Häferl, Glas, etc.). Die Teigenden nun krendeln (ein kleines Stück umlegen und festdrücken, daneben umlegen und festdrücken, usw.) und die fertigen Nudeln in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen.

Die Kärntner Kasnudeln mit brauner Butter und Minzblättchen servieren.

Dazu gibts eine Kärntner Weisheit: "A Dirndl des net krendln kann, kriegt kan Mann."

Kommentare

Was ist Bröseltopfen (trocken)

Kannst du mir bitte sagen was ein Bröseltopfen (trocken) ist? Was ein Topfen ist weiß ich aber ich kann nichts mit Brösel anfangen und weiß auch net ob man den dann auch in Deutschland bekommt!
Was schlägst du als Alternative dann vor?

perfekt

Perfekt sind die Zillertaler wenn man die Zwiebeln in Butter leicht dünstet. Ich verzichte auf Minze und nehme stattdessen Schnittlauch oder Petersilie. Diese Abwandlung ist von meiner Oma schon vor 40 Jahren so gemacht worden. Ich habe es bereits mit Minze Probiert, ist wohl Geschmacksache.
Dazu gab es auch immer grüner Blattsalat, ein Genuß

Kärntner Käsnudel

Für die Fülle kann man neben Kerbel auch Schnittlauch und Petersilie nehmen!

Tipp

Ein kleiner Tipp für die Fleischtiger:

herausgeprasselte Speckwürfel passen optimal dazu ;-)

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto