Kochrezept Krautsuppe bzw. Krautsuppendiät

Krautsuppe bzw. Krautsuppendiät Rezept

Rezept vom 18. März 2009 - 172015 Aufrufe

Zutaten

  • 1 Kopf Weißkraut
  • 1 kg Karotten
  • 6 Zwiebeln
  • 2 Paprika
  • 1 Stange Sellerie
  • 8 geschälte Tomaten
  • Kräuter wie Petersilie
  • Gewürze wie Chili, Pfeffer und Kümmel

Zubereitung von Krautsuppe bzw. Krautsuppendiät

Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden oder grob mixen. Mit mindestens 5 Litern Wasser 5-10 Minuten aufkochen und anschließend 20-25 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Nicht salzen! Die Suppe kann warm oder kalt verzehrt werden und lässt sich problemlos portionsweise aufwärmen. Im Kühlschrank ist sie mehrere Tage lang haltbar und kann daher auf Vorrat gekocht werden. (Das angegebene Rezept reicht im Normalfall für mehrere Tage, für eine fastende Person häufig für die ganze Fastenwoche.)

Normalerweise wird die Krautsuppendiät im Rahmen einer einwöchigen Fastenkur angewandt. Obwohl gelegentlich behauptet wird, dass dabei ausschließlich Krautsuppe verzehrt werden dürfe, steht in allen konkreten Anleitungen zur Krautsuppen-Diät für jeden Tag eine Ergänzung auf dem Speiseplan.
Typisch ist folgende Einteilung:
1. Tag: Obsttag. Neben der Krautsuppe ist Obst (mit Ausnahme von Bananen und Honigmelonen) in beliebiger Menge erlaubt.
2. Tag: Gemüsetag. Zur Ergänzung darf rohes Gemüse (mit Ausnahme von Mais und Erbsen) gegessen werden. Abends gibt es eine große Pell- oder
Ofenkartoffel mit 2 Esslöffeln Magerquark.
3. Tag: Rohkosttag. Rohkost aus Obst und Gemüse ist erlaubt.
4. Tag: Bananentag. Zusätzlich zur Kohlsuppe sollen drei Bananen sowie 250 ml Magermilch oder 250 g fettarmer Joghurt verzehrt werden.
5. Tag: Geflügel- oder Fischtag. Neben 200 g Geflügelfleisch oder magerem Fisch (mit wenig Fett gebraten) sind 6 rohe Tomaten vorgesehen.
6. Tag: Fleischtag. Mageres Steak sowie grünes Gemüse und Salat ohne Dressing sind erlaubt.
7. Tag: Reistag. Zusätzlich zur Kohlsuppe gibt es Vollkornreis, Gemüse nach Wahl und 250 ml frisch gepressten Obstsaft.

Die Diät baut darauf auf, keinerlei Hungergefühl aufkommen zu lassen. Krautsuppe darf daher jederzeit und in beliebiger Menge verzehrt werden.

Kommentare

HILFE!

Hallo, ich fühle mich mit meinem Gewicht nicht wohl und möchte auch abnehmen und wie ich hier lese soll diese Diät erfolgreich sein. Ich würde gerne wissen, ob das auch wahr ist und ob jemand gute Erfahrung damit gemacht hat? Und welches Rezept ist jetzt das Richtige: das Oben angegebene oder das Untere von einem Nutzer? Ich würde mich echt sehr über Antworten freuen, denn ich will was an meinem Gewicht ändern.

Vielen Dank im Vorraus!!!:)

Weder - noch!

Es sind in beiden Rezepten Fehler drin. Wichtig für die Suppe ist:
Hauptbestandteil ist Kraut - frisches Weißkraut. Und Zwiebel sind auch sehr wichtig. Ansonsten kann man die Zutaten variieren, je nach Geschmack, also jegliches Gemüse außer Erdäpfeln, Hülsenfrüchten und ähnlichem. Paradeiser sind recht gut, aber es müssen keine 8 Stück sein, schon garnicht geschält!!
Man kann auch einen Suppenwürfel zugeben - oder mit Kräutern und GEwürzen abschmecken nach belieben. Auch salzen sollte man sehr vorsichtig!!
Tip: Peterwurzen geben einen sehr angehnehmen Geschmack, leicht süßlich. Oder Sellerie! Und Pilze (Champignon, Steinpilze etc) sind auch erlaubt. Ich würde diese aber - wenn püriert wird - erst nachher zugeben!!!

Und die täglichen Abwechslungen sind:
1. Tag: Rohes Gemüse jeder Art
2. Tag: Rohes Obst jeder Art
3. Tag: Rohkosttag, also Obst und Gemüse - aber NIE zusammen in einer Mahlzeit!!! Einzig der Apfel kann sowohl mit Obst als auch mit Gemüse kombiniert werden!
4. Tag: 2-3 Erdäpfel kochen, mit etwas Butter essen. Nur einmalig, zB abends!
5. Tag: 2 Bananen mit Magerjoghurt oder Magermilch essen, ebenfalls abends. Nimmt den Appetit auf Süßes!
6. Tag: mageren Fisch grillen - ohne Fett!!!! Etwas Reis dazu.
7. Tag: mageres Geflügelfleisch grillen - ebenfalls ohne Fett!!! Wieder etwas Reis dazu.

Getränke: eh klar, Säfte, Tee, Kaffee, alles ohne Zucker oder Kohlensäure!!! Tip: auch kalte Suppe ist sehr gut als Getränk geeignet, man macht die Suppe also mit sehr viel Wasser! Oder aus Obst ein dünnes Kompott (ohne Zucker!!) kochen, das Obst kann man ja essen, den Saft trinken.
Wichtig ist nur: NIE hungern! Das verhindert den Jojo-Effekt!

Also viel Spaß damit! Mir stehts demnächst auch wieder ins Haus, muß von ca 140 auf unter 100 kommen!!!!

Nichts geändert?????

Kann ich mir nicht vorstellen! Da hat sich bisher noch bei jedem etwas geändert, der sich an das Rezept gehalten hat!!!

Wirklich alles richtig gemacht? Also Suppe mit Weißkraut, nicht mit Kohl, nicht mit Sauerkraut? Nur vorsichtig gesalzen (andere Gewürze sind egal!)? Auch beim Trinken kein Zucker, keine Milch (im Kaffee), keine Limo mit Kohlensäure??? Keine Erdäpfel - außer einmal wie im Rezept? Keine Bohnen? Fisolen zur Sicherheit auch weglassen.

Check das noch einmal! Dann MUSS es klappen!!!

Lg Manfred

???

Warum hat sich noch immer nichts an der Waage geänder nach dem vierten Tag, obwohl ich mich genau daran gehalten habe?

Bitte um schnelle Ruckantwort

Ich habe diese Diät auch ausprobiert aber nach der Zeit vergeht einem die Suppe!
Und ich habe nach dem vierten Tag aufgehört weil sich nichts geänder hat! :(
Warum????

krautsuppendiät

kann man anstatt einen krautkopf auch sauerkraut nehmen

Da haben sich einige Fehler

Da haben sich einige Fehler eingeschlichen! Das Rezept wurde von Ärzten für Patienten entwickelt, die vor einer Operation schnell einige kg verlieren sollen und lautet im Original so:

Zutaten (Vorschlag)
• 1 Weißkraut (Achtung: in Deutschland nicht mit KOHL verwechseln!!! Damit funktioniert es nicht!!!)
• 1 kg Karotten
• 6 Zwiebeln
• 2 Paprika
• 1 Stange Sellerie
• 8 geschälte Tomaten
• Kräuter wie Petersilie
• Gewürze wie Chili, Pfeffer und Kümmel, kein Salz!
• Gemüse nach Belieben, ABER keine Erdäpfel, Hülsenfrüchte, Mais!
• Man kann auch Champignons in die Suppe geben!
Man kann auch - außer Weißkraut und Zwiebel - einelne Komponenten weglassen, wenn man will.

Zubereitung von Krautsuppe bzw. Krautsuppendiät
Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden oder grob mixen. Mit mindestens 5 Litern Wasser 5-10 Minuten aufkochen und anschließend 20-25 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Nicht salzen! Die Suppe kann warm oder kalt verzehrt werden und lässt sich problemlos portionsweise aufwärmen. Im Kühlschrank ist sie mehrere Tage lang haltbar und kann daher auf Vorrat gekocht werden. (Das angegebene Rezept reicht im Normalfall für mehrere Tage, für eine fastende Person häufig für die ganze Fastenwoche.)
Normalerweise wird die Krautsuppendiät im Rahmen einer einwöchigen Fastenkur angewandt. Obwohl gelegentlich behauptet wird, dass dabei ausschließlich Krautsuppe verzehrt werden dürfe, steht in allen konkreten Anleitungen zur Krautsuppen-Diät für jeden Tag eine Ergänzung auf dem Speiseplan:

1. Tag: Gemüsetag. Neben der Krautsuppe ist Gemüse (roh oder gekocht) in beliebiger Menge erlaubt – keine Erdäpfel, Mais, Hüsenfrüchte!
2. Tag: Obsttag. Neben der Krautsuppe ist Obst (mit Ausnahme von Bananen und Honigmelonen) in beliebiger Menge erlaubt.
3. Tag: Rohkosttag. Reichlich Suppe, dazu Rohkost aus Obst und Gemüse ist erlaubt.
4. Tag: Wieder viel Suppe – je mehr desto besser!! Abends gibt es je nach Größe 2 bis 3 gekochte oder Ofenkartoffel mit etwas Butter.
5. Tag: Zusätzlich zur Krautsuppe sollen zwei Bananen sowie 250 ml Magermilch oder 250 g fettarmer Joghurt verzehrt werden.
6. Tag: Geflügel- oder Fischtag. Neben 200 g Geflügelfleisch oder magerem Fisch (ohne Fett gegrillt!) und etwas Reis auf dem Plan.
7. Tag: Fleischtag. Mageres Steak sowie grünes Gemüse und Salat ohne Dressing und wieder etwas Reis sind erlaubt.

Trinken kann man während der ganzen Woche Wasser (ohne Kohlensäure!!), ungesüßte Säfte (evtl frisch gepreßt), ungesüßten Früchtetee oder Kaffee (ohne Milch!)

Man kann die Suppe auch pürieren und zB in einer Flasche für unterwegs mitnehmen, um sie zu trinken!

Die Diät baut darauf auf, keinerlei Hungergefühl aufkommen zu lassen. Krautsuppe darf daher jederzeit und in beliebiger Menge verzehrt werden. Da der Körper genügend Nahrung bekommt, stellt er sich nicht – wie bei allen Kalorien-Diäten!! – auf bessere Auswertung um, sodaß danach auch kein Jojo-Effekt auftritt!

Banane

Was kann man statt einer Banane essen? Bin allergisch dagegen!!!
Danke für die Info im vorherein!!!

LG

kohlsuppe

hallo zusammen eine frage noch zu der suppe darf ich nen brühewürfel mit rein schmeißen zwecks dem geschmack?

Brühwürfel

Hallo!

Nein, ich würde keinen Brühwürfel hinzugeben.
glg
aehwa

Stange Sellerie

Hallo an alle,

Ich möchte auch mit der krautsuppe anfangen..nur muss man die Stange Sellerie wirklich mit in die Suppe geben??? Und darf man die Suppe auch pürieren?

Danke im Voraus für ein Feedback..

LG, Jeany

Stangensellerie

Hallo Jeany86!
Wenn Du den Sellerie ganz klein schneidest, fällt er gar nicht auf!
Ich püriere die Suppe erst dann, wenn ich sie anders fast nicht mehr hinunterbringe. Quasi zur Abwechslung.
glg
aehwa

Krautsuppe

Wieviel kcal hat die Krautsuppe überhaupt?

lg Babsi

Krautsuppendiät

Hallo an alle!
Hab die krautsuppendiät schon öfters zwischendurch immer wieder mal ne woche gemacht. Hab aber in der früh ganz normal gegessen. Das war einmal am tag ein essen auf das ich mich regelrecht gefreut habe. Die anderen beiden mahlzeiten hab ich nur suppe und obst gegessen und viel tees und kaffee (auch mit Zucker) getrunken. Hab zwar nicht soviel abgenommen in der woche, wie so manch anderes von euch, aber ich konnte mich auf etwas freuen zumindestens ein mal am tag.

lg und viel erfolg euch allen

Ok, wenn man "nur" Gewicht

Ok, wenn man "nur" Gewicht halten will oder nur ein wenig verlieren will, gehts auch so. Das Originalrezept wurde aber zum schnellen Abnehmen von mehr Gewicht entwickelt. Daher die strenge Kur.

Start

Hallo an alle.

Meine Kollegin is zufällig auf diese Website gestossen und ich habe einige Kommentare durchgelesen und bin echt begeistert. Ich hoffe, dass das auch bei mir so gut funktionieren wird... aber ich denke das man auch sehr vorsichtig sein muss wegen dem Jojo Efekt und so.

Wünscht uns Glück... die Suppe kocht bereichts.

Lg, Ramona.

Ich kann dich beruhigen: es

Ich kann dich beruhigen: es gibt bei der Krautsuppe KEINEN Jojo-Effekt! Das ist ganz leicht erklärt: bei allen Diäten, wo Kalorien gezählt werden, bekommt der Körper einfach nicht genug Nahrung. Drum stellt er sich um und nützt das Gebotene viel mehr aus als normal. Wenn man dann wieder normal ißt, erfolgt die Zurück-Umstellung nur seeehr langsam, man nimmt also zu, weil der Körper auch die jetzt wieder reichlich vorhandene Nahrung voll verwertet. Drum oberstes Gebot bei der Krautsuppe: DU DARFST NICHT HUNGERN!!! Wenn Hunger kommt, sofort ein Teller Suppe, damit der Magen was zu tun hat und eben keine Umstellung macht! Und damit gibts keinen Jojo-Effekt!

Hallo! Ich bin nun auch

Hallo!

Ich bin nun auch dabei!
Sind Trockenfrüchte wie Feigen als Obst erlaubt?
Sind eigenltich beliebige Mengen an Obst und Gemüse erlaubt?

Danke für eure Antwort!

Trockenfrüchte

Hallo!
Nein, Trockenfrüchte sollte man nicht essen.
lg
aehwa

TAG 3 :)

hey , wir sind jetzt auch seit 3 Tage dabei , und meine Frage an
euch ist. Was kann man statt dem Kartoffel essen, am dritten Tag?
Oder müssen wir einen Kartoffel essen?

Diät

Ich mache diese Krautsuppendiät seit einer Woche da ich schwer übergewichtig bin, und ich muss sagen der Erfolg ist grandios..also jetzt ist die 2. Woche mit bereits 8,4kg weniger.
Ich esse aber KEINE Kartoffeln, das habe ich mir einmal gegönnt, das tat nicht gut.

Und ich weiss das ich mein Ziel erreiche 30kg damit zu verlieren.
Ich fühle mich puddlwohl, habe auch kein verlangen nach Süssem. mir ist nur der Kaffee abgegangen, welchen ich mitlerweilen auch trinke schwarz und ohne Zucker oder Süssstoff(hab es nicht gedacht das ich das jemals machen werde)

Ich wünsche jedem/r Einzelnen viel Erfolg damit!

LG Micha

VORSICHT!!!

Hallo Micha!

Bitte pass auf. Du solltest diese "Diät - Entschlackung" nur max. 2 Wochen durchgehend machen. Danach solltest Du Dich sinnvoll und ausgewogen ernähren. Mir hat es sehr geholfen, mir einen ganz genauen Speiseplan zu erstellen und diesen dann auch einzuhalten.
Bitte iss nicht über Wochen hinweg nur die Suppe!!!

glg
aehwa

frage zur krautsuppe

am reis tag ist gemüse erlaubt auch kartoffeln

Nein, keine Kartoffeln!!!

Nein, keine Kartoffeln!!!

Suppe

Wir sind nun seit 3 Tagen dabei und ich war nach dem ersten Teller nicht grade begeistert.
Aber was geholfen hat: Pürieren! - schmeckt gleich viel besser ;-)

Ist zwar nicht grade leicht durchzuhalten, aber zu zweit isses doch deutlich einfacher.

Gruss

krautsuppendiät

kann man anstatt karotten nicht sellerie oder petersiliwurzeln nehmen?ich mag nicht karotten da die suppe dann so süß ist

Karotten ja oder nein

Das weiss ich leider nicht wieweit man die Zutaten verändern kann. Es kommt ja doch in erster Linie auf das Kraut und die Zwiebeln an, ich denke dass man die Karotten durch anderes Gemüse ersetzen kann.
Lg Irmgard

krautsuppendiät

warum kann man statt rohen gemüse keinen salat (ohne öl)essen.

euer Rezept

Hallo meine lieben Suppen-Spezialisten! ;)
Ich war heute zum Einkaufen der Zutaten unterwegs.
Dieses Mal habe ich aber auf ein paar empfohlene Zutaten aus dem Rezept verzichtet, um sie essen zu können und wollen.
Dabei stellt sich mir jetzt insbesonders die Frage, warum ich eigentlich Zwiebeln beikochen soll? Zwiebeln sind doch schwer verdaulich. ?
Und den Rat auf Verzicht zu Mais und Erbsen kann ich ja noch verstehen, da sie "unverdaut" bleiben. Doch warum soll ich auch auf Linsen oder Bohnen verzichten? Die enthalten ja viel Eiweis und haben die Eigenschaft des Abführens.
Naja wie auch immer, ich esse jetzt trotzdem meine Linsensuppe. Vielleicht zum letzten Mal, bevor ich dann meine Krautsuppe koche und voerst für zwei Wochen essen werde.
Lg und bon appetit :)

konsequent??

Frage, will ab heut mit der Krautsuppendiät anfangen, jedoch hab ich heut schon meinen gewohnten Kaffee getrunken ( 1xZucker und Schuß Michl), im nachhinein hab ich mir gedacht ups - darf ich ja nicht - oder?
Darf man Kaffee garnicht oder Kaffee ohne Zucke und Michl geht schon ??

Vielleicht kann mir ja da jemand weiterhelfen?

danke
lg
brigitta

Krautsuppe Salz

Ich habe meine Suppe gesalzen und es hat voll gewirkt. Mein Mann hat ebenfalls Krautsuppe gegessen, allerdings eine etwas andere Zubereitung (hab ich aus einem Kochbuch), und wir haben dann abgewechselt, schmeckte nicht so fad
http://www.kochecke.at/rezept/mediterrane-kohlsuppe
lg irmgard

Mediterrane Krautsuppe

Bei uns (sowohl meinem Mann als auch bei mir) hat dieses Suppe genauso gewirkt wie eine normale Krautsuppe. Sie hat uns nur von den Zutaten her mehr zugesagt, ich hab auch noch ein Rezept für eine asiatische Kohlsuppe, die genauso wirken soll. Die hat meine Schwester mal ausprobiert.

Lg Irmgard

Mediterrane Kohlsuppe

Wirkt diese Mediterrane Kohlsuppe genauso, wie die Krautsuppe?

Nocheinmal: Kohl ist Kohl,

Nocheinmal: Kohl ist Kohl, Kraut ist Kraut!!!! Das wäre auch in D wichtig zu lernen, weil nur das Kraut (Weißkraut!!!) diese ganz spezielle entschlackende Wirkung hat!!!! Kohl bringt nur Blähungen!!!!
Und übrigens: wie ja schon im Rezept steht, kann man das Gemüse in der Suppe beliebig verändern, nur eben keine Hülsenfrüchte und Erdäpfel - wegen der Stärke!!!! Und wie wärs mit Pilzen????
Gemüse kann man natürlich auch als Salat essen, vielleicht mariniert mit Zitrone....
Tip: wers ohne Süßung garnicht mag: Stevia verwenden - aber bitte keinesfalls künstliche Süßstoffe, die sind reines Gift und werden nebenbei bemerkt in der Schweinemast verwendet, haben also genau den gegenteiligen Effekt!
Pürieren ist super, aber natürlich ohne Oberszugabe!!!!
Die Banane einmal soll das Verlangen nach Süßem stillen.

Kaffee

Danke für deine schnelle Antwort

Ich hätte da noch eine kleine Frage:
Ich hab ja gestern damit angefangen und hab mir die Suppe so wie oben beschrieben gekocht.
Leider muß ich sagen ist es für mich sehr sehr schwer ohne Salz zu essen :-( aber ich strenge mich an!!
Ich habe gestern so im Internet noch einwenig gestöber bzgl. Kollsuppendiät und Rezepte und da ist immer wieder Salz vorgekommen in anderen Kohlsuppendiäten - wirkt die Suppe mit Salz od. Zitronensalz glaubst weniger - gmacklicher wäre's halt ;o) ??

Danke
lg
Brigitta

Hey brigitta deinen kaffee

Hey brigitta deinen kaffee darfst du weiter trinken aber natürlich ohne zucker

lg bianca

krautsuppendiät

Hey hätte mal ne frage ich möchte die diät auch mal auspropieren jetzt wollt ich
mal wissen wie das so is mitn kreislauf spielt der dan nicht verückt wenn, man so wenieg isst

lg bianca

hey. ne dein kreislauf spielt

hey. ne dein kreislauf spielt nicht verrückt.
du darfst ja von der suppe soviel essen wie du möchtest.
mal abgesehen davon hast du ja einen speiseplan, welcher dich mit ausreichenden nährstoffen versorgen soll.
gemüse, obst, bananen, milch, mageres huhn,..
du wirst nur merken dass deine verdauung wie verrückt spielt. da kraut abführend wirkt und wasser entschlackt (hauptzutaten), wirst du bei regelmäßigen verzehr, öfters deine toilette aufsuchen müssen.
toi toi toi

Frage zu Krautsuppendiät!

Was darf mann wärend der Krautsuppendiät trinken?
Lg Markus

Trinken

Hallo Markus!

Du sollst viel trinken!!
Wasser, Mineralwasser und ungesüßten Tee. Ich habe auch Cafe getrunken mit Magermilch - sollte man aber eigentlic nicht ;-).
lg
aehwa

STOP! Kein Mineralwasser mit

STOP! Kein Mineralwasser mit Kohlensäure!!!!!!!!

VORSICHT!!

Ich habe vor 3 Jahren mit der Krautsuppendiät begonnen.
Bestärkt wurde ich durch den vergangenen Abnehmerfolg meiner Mutter. Welchen sie mit der Krautsuppendiät erzielte.
Sie klärte mich darüber auf, dass die Diät zwei Wochen lang andauert. Nach diesen zwei Wochen könne man nach drei Tagen Pause mit ihr fortsetzen.
So wars dann auch bei mir. Nach vier Wochen Krautsuppendiät habe ich trotz des mich "zwingens" nichts mehr anderes außer Suppe, Salat, Flüßig-Eis und gekochtem Gemüse runter bekommen.
Es ist also nicht nur eine pschyische sondern auch physische Angelegenheit in welcher der Magen sich von Tag zu Tag verkleinert.
Das Ganze freute mich zuerst, denn von ca. 78 kg bei einer größe von 177cm speckte ich mich herunter auf 56 kg und das alles in 3,5 Monaten.
Im Endeffekt wars nicht lustig zu sehen, dass man einem abgemagerten Model, ala Kate Moss gleicht.
Es war hart und mühsam sich wieder ein paar Pfunde anzufuttern, denn genauso "schwer" wie es ist abzunehmen, ist es auch nicht von einem zum anderen Tag geschehen, wieder zuzunehmen.

AUS DIESEM GRUND: Empfehle!! ich max. zwei Wochen mit mind. anschließend einer Woche pausieren, diese Diät zu machen.
VORSICHT! Ich will nicht dass noch jemand im schnellen Erfolg untergeht und sich seinen Magen kaputt macht.

2 Wochen durch ist nicht

2 Wochen durch ist nicht empfehlenswert, nur 1 Woche - darauf basiert die ganze Diät! -, dann etwas Pause - und auch mehr als 2 Tage!!! Beim Sporttraining beginnst du auch nicht gleich mit einem Marathon!

...

wenn man bei der größe auf das gewicht abspeckt, dann liegt die ursache für das suppenproblem wohl woanders ... sorry, aber da kommt man nicht drum rum - und dann auch noch von abspecken zu reden ...

Also ich glaub das nie und

Also ich glaub das nie und nimmer! du hast sicherlich abgenommen aber das ist nur Wasser und keine Fettmasse! wenn du dann wieder "normal" isst hast du das sofort wieder oben! abnehmen geht gut, wenn man auf Kohlenhydrate verzichtet und sich ausschließlich von Huhn, Fisch, mageres Fleisch mit Gemüse ernährt! also keine Kartoffel, Nudeln etc.! da verliert man auch Fettmasse! ist auch nicht einfach durchzuhalten aber wie bei allen anderen Sachen - wie zb. das Rauchen abgewöhnen - ist alles eine Kopfsache! aber glauben, jetzt mache ich die Krautsuppendiät und dann halte ich den Kiloverlust ist ein Wunschdenken ....

So ist das nicht

Natürlich verlierst du auch eine menge Wasser, aber Fett ist genau so dabei. Dein Kalorienverbrauch an einem tag bleibt unter 1.000 da greift der Körper automatisch auf die Fettreserven zurück.

Genial

Ich hab die Diät auch mal ausprobiert und in einer Woche 6 Kilo abgenommen und auch gehalten. Bei der Suppe is das nämlich so, dass der Körper mehr Kalorien beim verdauen braucht, als die Suppe selber hat. Das heißt, je mehr man isst, desto besser. Allerdings muss man sich wirklich streng an den Plan halten, das fällt manchmal richtig schwer wenn neben dir in der Mittagspause geschlemmt wird, oder zufällig jemand Geburtstag hat und dir ein Stück Kuchen vor die Nase hält... =)

Das hängt alles von der Willenskraft ab. Jeden Tag in der Früh auf die Waage stellen spornt an, immer das Bild vor Augen haben, wie man aussehen möchte und wenn man Speckröllchen hat, mal richtig reinkneifen, das hat mir sehr geholfen... Hehe

krautsuppendiät

wi lange ist das schon her, bzw. hältst du dein idealgewicht noch

LG irene

hallo

hey respekt das spornt mich richtig an..

werds jetzt auch versuchen hab aber ein paasr fragen dazu...

wie funktioniert das jz genau...z.B. tag fünf:muss ich die 6 tomaten aufeinmal essen oder auf den tag verteilt..das fragi mich nämlich

glg
deslin

Vergiß die 8 Paradeiser, das

Vergiß die 8 Paradeiser, das ist falsch!!!!! Nimm das zweite, korrigierte Rezept, das ist das richtige!!!!!

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe