Kochrezept Krautrouladen

Krautrouladen Rezept

Rezept vom 1. März 2012 - 20204 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Kopf Weißkraut
  • 1 Stück Zwiebel ( gewürfelt )
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Petersilie
  • 600 g Faschiertes
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Stück Ei
  • Salz Pfeffer
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 500 ml Suppe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 TL Maizena

Zubereitung von Krautrouladen

Zubereitungszeit: 
55 Minuten

Zuerst den Strunk vom Krautkopf herausschneiden, in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser den Krautkopf blanchieren, 8 Stück Blätter abziehen, abschrecken, und den restlichen Strunk rausschneiden.
Das Faschierte mit den Zwiebeln, Paprikapulver, Tomatenmark, Petersilie, Semmelbrösel und dem Ei vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und 8 gleiche Rollen formen.
Je ein Krautblatt mit der Fleischrolle belegen und seitlich einschlagen und aufrollen, mit einer Rouladennadel fixieren.
Die Butter oder Margarine in einer Pfanne schmelzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten.
Die Rouladen aus der Pfanne nehmen und im Bratenrückstand das Tomatenmark anrösten, mit der Suppe ablöschen , verrühren und die Rouladen wieder dazugeben und auf kleiner Flamme 30 Minuten köcheln lassen.
Die gegarten Rouladen aus der Pfanne nehmen und den Sauerrahm mit Maizena verrühren und in die Sauce einrühren, aufkochen lassen und mit den Krautrouladen servieren.

TIPP: dazu passen gut Salzerdäpfeln oder Erdäpfelpüree

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte